Beschreibung

Das Programm 'Faktur Zeit' ist ein Softwarepaket für Handwerksfirmen. Es dient der Erstellung und Verwaltung von Angeboten, Aufträgen, Aufmaßen, Rechnungen, Stornorechnungen und Bestellungen.

Das Programm wird als Einzelplatz- und Netzwerkversion ausgeliefert.

Der Bruttopreis der Einzelplatzversion beträgt: 700 € (588,24 € ohne MwSt.)

Sollten sie das Programm kostenlos testen wollen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Es stehen die Belegarten Preisanfrage, Bestellung, Angebot, Auftrag, Aufmaß, Rechnung und Stornorechnung zur Verfügung.

  • Die benötigten Kundendaten werden im Programm hinterlegt.
  • Es lassen sich Brutto- und Nettopreisbelege erfassen.
  • Die Skonto- und Zahlungsbedingungen sind frei wählbar in den Grunddaten hinterlegt.
  • Die Erfassung eines Rabatts je Beleg ist möglich.
  • Es können frei wählbare Sonderzuschläge und Sonderabschläge, auf Basis 'Prozent des Nettopreises' oder als Betrag, dem Beleg hinzugefügt werden.
  • Als Kalkulationsvorgabe steht der Kupferpreis je Kg zur Verfügung.
  • Es lassen sich für Normalpositionen Zuschlagsfaktoren für Material, Zubehör und Subleistung, der Lohnstundensatz und ein Arbeitszeitkorrekturfaktor definieren.
  • Es lassen sich Druckzusatztexte die in den Grunddaten hinterlegt sind dem Beleg hinzufügen.
  • Der Umfang des Ausdruckes, wie Ausgabe von Titel, Positionen, Unterpositionen und Titelzusammenstellung, mit oder ohne Langtext oder Preise lässt sich im Beleg vorgeben, sowie während des Ausdruckes ändern.
  • Die Belegbezeichnung kann für die Druckausgabe vorgegeben werden.
  • Der Beleg wird in Titel und Positionen untergliedert.
  • Die Positionen können auf Basis von 
    • Normal-alternativ Position
    • Menge
    • Mengeneinheit
    • Bezeichnung: Kurz-und Langtext
    • Preiskennzeichen für Normal- und Festpreisposition
    • Einkaufsbruttopreis und Einkaufsrabatt
    • Einkaufsnettopreise für Material, Zubehör, Subleistung
    • Arbeitszeit je Minute, Stunde oder Einheit
    • Verkaufspreise für Material, Zubehör, Subleistung und Arbeitszeit
    • Rohstoffzuschlag
    erfasst werden.
  • Für die Positionen stehen Arten Position, Stückliste, Text und Zuschlag zur Verfügung.
  • Angebote können über die Gaeb-Schnittstellen Gaeb1990, Gaeb2000 und GaebXML eingelesen und zur Angebotsabgabe ausgelesen werden.
  • Innerhalb eines Belegs können Titel und Positionen verschoben oder kopiert werden.
  • Für den aktuellen Beleg lassen sich aus anderen Belegen Titel oder Positionen übernehmen.
  • Der Verkaufspreis der Positionen lässt sich mit einer Servicefunktion vor Änderungen schützen.
  • Die Belege lassen sich nach Excel exportieren.
  • Die erstellten Belege können ausgedruckt oder über die Seitenvorschau als PDF-Dateien exportieren werden.
  • Jede Belegart wird in einer eigenen Datenbankdatei abgelegt.
  • Die Belege können innerhalb der Belegarten kopiert werden.
  • Die erstellten Belege können ausgedruckt oder über die Seitenvorschau als PDF-Dateien exportieren werden.

Wiederkehrende Artikel lassen sich in einer Artikelverwaltung speichern.

  • Artikel Kurz- und Langtext
  • Art des Artikels: Normalartikel, Festpreisartikel, Subunternehmerleistung, Zuschlagposition, Textposition
  • Mengeneinheit
  • Lohnanteil in Minuten, Stunden oder Einheiten
  • Brutto-, Nettoeinkaufspreise
  • Zubehöranteil, netto
  • Rohstoffzuschlag
  • Hersteller- und EAN-Nummer

Ein Rechnungsausgangbuch gibt den Überblick über die gelegten Rechnungen.

  • Die Summenwerte der Rechnungen in eine Textdatei exportieren, um diese zum Beispiel in die Lexware Finanzbuchhaltung übernehmen zu können.

Das integrierte Mahnwesen hilft einen Überblick, über die noch nicht beglichenen Rechnungen zu erhalten.

  • Mahnstufen 1 bis 3, Inkasso Stufe, Inkassoliste Büro
  • Erfassung von Abschlagszahlungen

In der Grunddatenverwaltung werden die Programmeinstellungen hinterlegt.

  • Skonto- und Zahlungsbedingungen
  • Mengeneinheiten
  • Basis Kalkulationsfaktoren
  • Belegzusatztexte für den Druck
  • Mehrwertsteuersätze
  • Formulartitel der Belegarten für den Druck (z. B. Rechnung, Lieferschein)
  • Es steht ein Formulardesigner zur Gestaltung des Logo-Formulars und der Belege zur Verfügung.

Die Programmupdates lassen sich über das Internet einspielen.

Für den erweiterten Service besteht die Möglichkeit, über das Internet innerhalb eines gewissen Rahmens Hilfe per Fernwartung zu erhalten.